Beratungsstelle
Chemnitz

Telefon:
0371 / 35 05 34

Tel.-Zeit: Mi. 13-15 Uhr

"Wir vor Ort"
im Erzgebirgskreis

Telefon:
0371 / 35528850

Logo


Bundesmodellprojekt „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ im Erzgebirgskreis

Prävention

„Wir vor Ort“-Prävention im Erzgebirgskreis

Unsere Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche vom Vorschul- bis zum Jugendalter und haben das Ziel, zu Übergriffen (sexuell, körperlich und seelisch) zu informieren, Angst und Unsicherheit bezüglich der Thematik „sexualisierte Gewalt“ abzubauen, zum Nachdenken und zur Diskussion anzuregen und mögliche Unterstützungsmöglichkeiten zu benennen.

Folgende Präventionsangebote können bei uns angefragt werden:

  • „Ich bin wichtig! Ich bin richtig!“ (Kinder ab 6 Jahren)

    Ziel dieser Veranstaltung ist es, kindgerecht über sexuelle Übergriffe an Kindern zu informieren, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und Hilfsmöglichkeiten zu besprechen. Dies geschieht anhand der Geschichte aus dem gleichnamigen Buch von Sonja Blattmann & Gesine Hansen „Ich bin doch keine Zuckermaus“, erschienen beiverlag mebes&noack.

  • „Sexuelle Gewalt – Hat doch nix mit mir zu tun?!“ (Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren)

    Ziel dieser Veranstaltung ist es, Jugendliche zum Nachdenken und zur Diskussion anzuregen, Angst und Unsicherheit bezüglich der Thematik abzubauen sowie mögliche Hilfsstrategien zu besprechen.

  • „Im Chat war´s noch ganz nett“ (Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren)

    Ziel dieser Veranstaltung ist es, Jugendliche zum Nachdenken und zur Diskussion anzuregen und Angst und Unsicherheit bezüglich der Thematik abzubauen. Darüber hinaus geht es um die Diskussion möglicher Gefahren im Internet bzw. bei der Nutzung neuer Medien, um Tipps und Tricks zum sicheren Surfen, Posten, Chatten sowie um mögliche Hilfsstrategien.

Organisatorisches

  • Die Angebote umfassen mindestens 1 x 90 Minuten, mehrere Einheiten sind jedoch an unterschiedlichen Tagen oder im Rahmen von Projekten möglich.
  • Die Veranstaltungen finden je nach Angebot in (geschlechtshomogenen) Gruppen mit max. 14 Teilnehmer*innen statt.
  • Die Angebote berücksichtigen Anregungen und Bedarfe von Schüler*innen und Lehrer*innen/Bezugspädagog*innen.
  • Die Veranstaltungen beinhalten im Vorfeld einen Elterninformationsabend sowie ein Auswertungsgespräch mit den Bezugspädagog*innen/ Lehrer*innen im Nachgang.

  • Wenn Sie an einer Präventionsveranstaltung Interesse haben, nehmen SiehierKontakt zu uns auf.

Das Projekt „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ im Erzgebirgskreis wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Träger ist die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V. (DGfPI).

WILDWASSER Chemnitz, Erzgebirge und Umland e.V. fördert nach unserer Satzung mildtätige Zwecke/gemeinnützige Zwecke im Bereich der Jugend - und Altenhilfe nach §52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 AO und hat einen gültigen Freistellungsbescheid zum Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamtes Chemnitz-Süd vom 03.09.2019.

Gefördert vom BMFSFJ
Logo DGfPI